Teichreinigung – Den Gartenteich im Frühjahr richtig pflegen

Steigen die Temperaturen Ende Februar langsam und ist der Gartenteich eisfrei, erwacht das Leben und Wasserpflanzen beginnen allmählich Triebe zu bilden. Nun wird es höchste Zeit den Teich für die kommende Saison vorzubereiten. Denn über den Winter hinweg hat sich viel überflüssiges Material angesammelt, dass den Teich im Laufe des weiteren Jahres negativ beeinflusst.

Die Teichbepflanzung zurückschneiden

Die abgestorbenen Halme sowie Blätter von Teichpflanzen, Gräsern und anderen Gewächsen müssen sorgfältig entfernt werden. So verhindern Sie, dass Uferzonen unnötig verschlammen und zu versumpfen beginnen. Neue Triebe bekommen ausreichend Platz und Sonne, um schnell zu wachsen.

Herbstlaub entfernen

Grundsätzlich sollte Blattlaub von Bäumen regelmäßig und das ganze Jahr über aus dem Gartenteich entfernt werden. Hat man dies gerade im letzten Herbst versäumt, ist es nun nötig das Laub aus dem Wasser zu entfernen.

Durch die Zersetzungsprozesse im Winter ist das Laub allerdings auf dem Boden gesunken. Wird das Laub nicht entfernt, entsteht im Laufe der Zeit Faulschlamm. Er verringert die Wasserqualität dauerhaft und fördert die Bildung von Algen in den Sommermonaten. Um das Laub vom Boden des Gartenteiches vorsichtig zu entfernen, nutzen Sie hierfür einen Kescher mit langer Teleskop-Stange.

Tipp: Spannen Sie im Herbst ein Netz über den Gartenteich. So verhindern Sie, dass Laub erst in ihren Gartenteich gelangt. Eine komplette Reinigung des Gartenteiches ist nicht jedes Jahr notwendig. Wird der Gartenteich regelmäßig gepflegt, wird auch die Bildung von Faulschlamm minimiert.

Filteranlage prüfen und reinigen

Sofern noch nicht geschehen, überprüfen Sie Ihre Filteranlage und Teichpumpe. Reinigen Sie alle Filtermatten sowie Schwämme und überprüfen Sie alle Geräteteile auf Defekte oder Beschädigungen. Die Filter-Elemente des Teichfilters sollten Sie nach Inbetriebnahme in kurzen Abständen reinigen, da der Teich in den Frühjahrsmonaten noch recht stark verschmutzt ist.

Ebenfalls sollten Sie die UV-Lampe des Teichklärers reinigen, da sonst die Leistung beeinträchtigt wird. Unter Umständen muss die UV-Lampe auch komplett ausgetauscht werden, da sie nur eine begrenzte Lebensdauer hat.

Fazit

Im Laufe des letzten Jahres haben sich viele Blätter am Boden angesammelt und durch den Winterfrost sind viele Pflanzen abgestorben. Führen Sie im Frühjahr eine Teichreinigung durch. Dadurch beugen Sie der Bildung von Faulschlamm vor und sorgen auch in den Sommermonaten für gesundes Wasser.


Ähnliche Beiträge

Teichfilter Angebote und Teichzubehör

Bio-Teichfilter CBF-350B

Bio-Teichfilter CBF-350B

Durchlauffilter für große Gartenteiche mit zu 60.000 Litern. Inklusive leistungsstarken UVC-Teichklärer.

  • Für Teiche mit bis zu 60.000 Liter
  • Mit leistungsstarken UVC-Teichklärer
4.5 von 5 Sternen
44 Rezensionen
Ab EUR 199,36 Inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer Zum Produkt
T.I.P.  Wasserspielpumpe WP 1100 S

T.I.P. Wasserspielpumpe WP 1100 S

Springbrunnenpumpe mit 2 Wasserspieldüsen. Geringer Stromverbrauch durch 18 Watt Leistungsaufnahme.

  • Regulierbare Fördermenge
  • Höhenverstellbares Teleskopsteigrohr
3.8 von 5 Sternen
9 Rezensionen
Ab EUR 49,80 Inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer Zum Produkt
Alle Angebote durchsuchen